Mein Name ist Marcel Henkhaus. Seit 2010 bin ich als Web- und UI-Designer, sowie Frontend-Entwickler tätig.

Meine Arbeit erstreckt sich dabei von der Konzeption über die Gestaltung bis hin zur Imple­mentierung. Dabei geht es stets darum, dass bestmögliche Resultat für die individuellen Anforderungen eines jeden Projekts zu erarbeiten und mit einer Mischung aus moderner Simplizität und intuitiver Technik umzusetzen.

Frontend-Development ist ein essentieller Teil meines Workflows. Es hilft unter anderem die Gestaltung durch rapid Prototyping auf Umsetzbarkeit zu prüfen und Zusammenhänge durch Interaktivität greifbarer zu machen.

Design und Development sind wie Sonny und Cheer. Zusammen immer noch am Besten.* Wenn Ihnen meine Denk- und Arbeitsweise gefällt, dann lassen Sie uns doch miteinander reden:

E-Mail: kontakt@marcelhenkhaus.de

Tätigkeiten und Auszeichnungen

Konzeption, Design und UI


Content-Strukturierung
konzeptionelles Webdesign
User Interface Design (UI)

Branding to Digital



Rapid Prototyping
Frontend Development
Responsive Websites
CMS Integration

E-Commerce

Tools und Skills

HTML5/CSS3, PHP
Foundation, Jeet.gs
WordPress, ACF
Magento, WooCommerce
jQuery, Grunt, Git

Adobe Creative Suite
Sketch
Coda 2/Sublime
Codekit
GitHub Mac
Gehirnzellen

Kundenauszug


Orthim KG
Cogito GmbH
Owlet GmbH
Kreis Recklinghausen
Kreis Unna
[supermusic]
WiN Emscher-Lippe GmbH
Eden und Team Werbeagentur

Auszeichnungen

iF communication design award
Projekt: „Supermusic“
Agentur: Falcon White


Nominierung German Design Award 2015
Projekt: „Niggemeyer GmbH“
Agentur: Falcon White, Eden und Team

Nominierung German Design Award 2015
Projekt: „Supermusic“
Agentur: Falcon White

Awwwards – Honorable Mention
Projekt: „Portfolio Website“
Designer: Marcel Henkhaus

Veröffentlichungen

Screen Guide 03/2016
„Advanced Custom Fields für WordPress“

Screen Guide 03/2015
„CSS Filter“

 

Screen Guide 09/2014
„Das Jeet.gs Framework“

Screen Guide 06/2014
„Animieren mit SVGs“

Vorträge & Aufführungen

Langer Donnerstag
Organisator: AGD Dortmund
Thema: „Responsive Webdesign. Ein Blick unter die Haube“

 

Double Glazed Festival
Ort: New York
Thema: Aufführung der Motion Design Arbeit „Hello World“

* Dies ist nicht als Aussage über meinen persönlichen Musikgeschmack zu werten.